Aktuelles

Aktuelles

2017

  • Immer wieder gerne – die Arbeit mit Studierenden. Dieses Mal haben wir einen Ideen-Workshop zur nachhaltigen Entwicklung des Lebensraums Campus mit den Erstsemestern der Lüneburger Universität Leuphana entwickelt und durchgeführt.
  • Beratung zu einem an den Themen der Ausstellung orientierten Spielplatzkonzept für das Energie-, Bildung- und Erlebniszentrum (EEZ) in Aurich.
  • Unser Stadtrallye-Angebot in Lüneburg erfreut sich auch nach fünf Jahren weiter zunehmender Beliebtheit. Egal ob Kindergeburtstag, Schulklassen oder Betriebsausflug, unser Konzept bietet etwas für alle Zielgruppen. Ein Gewinner ist dabei immer die Kindertafel Lüneburg, an die wir 10 % aller Einnahmen spenden. Insgesamt kamen so bislang rund 1.700 Euro für diesen guten Zweck zusammen! Dafür bedanken wir uns bei allen Teilnehmern!
  • In Kürze planen wir die Veröffentlichung des dritten Kapitels unseres e-Handbuchs zu informeller Bildung. Thema: Textgestaltung in Ausstellungen und anderen informellen Bildungsangeboten. Interesse? Dann schauen Sie doch einmal, was andere Leser bereits rückgemeldet haben und werfen Sie einen Blick ins Buch. Tragen Sie sich einfach in unseren Verteiler ein, gerne schicken wir Ihnen den aktuellen Stand kostenfrei per mail und halten Sie über weitere Neuerscheinungen auf dem Laufenden.

2016

  • Wir freuen uns sehr, den Zoo Hannover ein weiteres Mal bei der Entwicklung seiner informellen Bildungsangebote begleiten zu dürfen! Nachdem wir uns letztes Mal mit Asiatischen Elefanten befasst haben, sind es dieses Mal die Menschenaffen im kommenden Afi-Mountain! Eröffnung: Sommer 2017.

 

 

  • Seit Herbst entwickelt KON-TIKI das Teilkonzept Bildung im Rahmen des Klimaschutz-Masterplans im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Unser Motto: „Kommunikation ist nicht alles, aber ohne Kommunikation ist alles nichts!
  • Sie interessieren sich für unseren Planungsansatz? Dann laden wir Sie ein, sich unsere neue, kostenfreie e-Publikation zu dem Thema anzuschauen. Einfach e-mail hier eingegeben. Sie erhalten das Handbuch und werden bei erscheinen weiterer Kapitel automatisch auf dem Laufenden gehalten.

  • 21.-24. Mai: Teilnahme an der Jahreskonferenz des europäischen Dachverbandes für informelle Bildung (Interpret-Europe) in Belgien mit Vorträgen zum laufenden, DBU-geförderten Ungarnprojekt und zur Bedeutung von Besucherforschung.
  • Wir engagieren uns! Die Flüchtlingskrise betrifft uns alle. KON-TIKI unterstützt Flüchtlinge in Lüneburg in ihrer Sprache (aktuell: Dari und Farsi) kleine Gästeführungen in der Altstadt und zur Orientierung in ihrer neuen Umgebung anzubieten.
  • Konzeption und Durchführung einer summativen Evaluation der neuen Nationalparkausstellung auf Wangerooge

20160318_172128

CIMG5473

2015

  • Neue Publikation: Wohlers, Lars (2015): Informelle Umweltbildung in deutschen Nationalparks – Potenzial, Bedeutung und Stand der Professionalisierung. in: Freericks, Renate/Brinkmann, Dieter (Hg.): Handbuch Freizeitsoziologie. Wiesbaden: Springer VS. S. 699-722.
  • Prozessbegleitende Evaluation des Projekts Moorschutz in Niedersachsen (MooNi)
  • Evaluation der DBU-geförderten Elemente des in Aurich neu eröffneten Energie-, Bildungs- und Erlebniszentrums (EEZ)
  • Start eines neuen 21-monatigen, DBU-geförderten Weiterbildungsprojekts in Ungarn mit unseren Partern von der ungarischen Association of Heritage Managers (ACHEM) in Kooperation mit der Central European University (CEU): Weiterentwicklung der Umweltkommunikation im Biosphärenreservat und Nationalpark der Pilis-Gebirgs-Region Ungarn
  • Entwicklung und Umsetzung einer neuen Naturerlebnisbroschüre für den Naturpark Lüneburger Heide
  • Storyboard und Produktion eines Erklärvideos für den Naturpark Saar-Hunsrück zum Thema Streuobstwiesen
  • Einführungs-Workshop Gästeführungen für das Norddeutsche Zentrum für nachhaltiges Bauen
  • KON-TIKI international: Anfang Februar werden wir eine Beratung für das Wadi El Gemal Visitors Center in dem ägyptischen Wadi El Gemal National Park durchführen.
  • In den nächsten Tagen werden die Gewinner der Stadtrallye Saison 2014 benachrichtigen!
  • Unser Ungarn-Projekt geht in die zweite Runde: Nach erfolgreicher Durchführung von Workshops und Exkursionen machen wir uns nun an die Erstellung eines praxisorientierten Handbuchs für informelle Bildung.

2014

  • Das Projekt des BUND Niedersachsen „Klimaschutz und biologische Vielfalt unter einem Dach“ behandelt die Problematik, dass durch Gebäudedämmung Wohnraum für Vögel und Fledermäuse verloren geht.  KON-TIKI führt eine Evaluation zum Projektstand durch.
  • KON-TIKI am Meer: Für die neue Ausstellung im Nationalpark-Haus Carolinensiel (Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer) haben wir konzeptionell beraten, die Texte erstellt sowie innovative Erlebniselemente entwickelt.
  • Die Stadtrallye Lüneburg erscheint ganz neu: neues Rätsel, neues Design und eine neue Internetseite! Wir freuen uns über viele neugierige Lüneburg-Entdecker…
  • Gerade haben wir einen innovativen Umweltbildungsplan für den Nationalpark Hainich fertiggestellt. Das Inhaltsverzeichnis finden Sie hier: (pdf 1,3MB). Wenn Sie Interesse an dem gesamten Plan haben wenden Sie sich gerne an die Nationalparkverwaltung.
  • Biosphärenreservate sind schwer zu kommunizierende Grossschutzgebietskategorien. KON-TIKI hat deswegen zusammen mit den Biosphärenreservaten ein einfaches Erklärvideo erstellt, jetzt auch abrufbar auf dem youtube-channel der UNESCO.
    (zur deutschen Version)
  • Anklang fand die von KON-TIKI vorgeschlagene und mitkonzipierte Beobachtungsstation in Kirchgellersen/Naturpark Lüneburger Heide. In Anwesenheit des Landrates Manfred Nahrstedt, der Bürgermeisterin Uschi Freitag sowie zahlreicher Vertreterinnen und Vertreter weiterer Organisationen wurde die Station bei wunderschönem Wetter mit Bratwurst und Kaltgetränk eröffnet.

 

eroeffnung_kirchen

  • KON-TIKI in Ungarn! Wir verbrachten vier interessante Tage mit unserem Kooperationspartner in und um Budapest. Vielen Dank dafür!

KON-TIKI-HU

  • Die Lüneburger Stadtrallye geht in eine neue Runde. Zunächst startet sie im alten Outfit, Sie können aber schon gespannt auf ein neues Hanse-Gewand sein, dass sie pünktlich zum Stadtfest im Juni zur Schau stellen wird! Wissen Sie schon, was der Zaubertrank der Hanse ist?
  • Wir freuen uns, dass wir zusammen mit unserem ungarischen Kooperationspartner ACHEM  das DBU-geförderte Projekt „Entwicklung und Erprobung von Modulen der informellen Bildung in Ungarn“ starten können! Zum Projektauftakt heißen wir ACHEM herzlich Willkommen in Lüneburg!

HU-Lueneburg

  • Wir sind umgezogen! Seit Anfang Januar haben wir ein schönes neues Büro in Heiligenthal/Südergellersen.

2013

  • In der WildTierZeit wird es zukünftig eine Serie zum Thema Evaluation von Dr. Lars Wohlers geben. Den ersten, brandneuen Artikel zum Thema „Blinde Flecke – Über Sinn und Zweck der Evaluation von Umweltbildungsangeboten in Wildparks“ finden Sie hier: (pdf 2MB)
  • Im Newsletter der QUBIC Beratergruppe GmbH ist auch KON-TIKI vertreten: zum einen als Kooperationspartner der Qualitätsoffensive Umweltbildung des Deutschen Wildgehege-Verbandes – diese wird hier kurz vorgestellt – zum anderen durch ein Portrait von Dr. Lars Wohlers (Geschäftsführer KON-TIKI). Interessiert? pdf 400kb
  • Ganz neu: ein Video von Planet Ozean und der Preisverleihung!
    www.lzplay.de/videos/unterricht-unter-wasser
  • Planet Ozean wurde als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet! Mehr erfahren Sie unter www.meer-wissen-erleben.de/auszeichnungen
  • Ausflug bei KON-TIKI! Zusammen mit m-PART (Grafik Design) besuchten wir das Richtfest des größten strohballengedämmtem Holzhauses in Europa, in dem 2014 eine 400 qm große, interaktive Ausstellung zu erleben sein wird, an der wir aktuell arbeiten.

Richtfest-Verden

  • Unser neues Weiterbildungsangebot steht für Sie bereit! „Informelle Bildung – Erlebnis, Bildung und Design professionell verbinden“ richtet sich an alle, die sich beruflich mit informellen Bildungsangebotenbefassen oder befassen möchten. Schauern Sie selber: www.informelle-bildung.de
  • KON-TIKI in Schweden! Wir freuen uns auf die Interpret Europe – Konferenz in Sigtuna. Dr. Lars Wohlers (Geschäftsführer KON-TIKI) wird einen Vortrag zu neuesten Entwicklungen im Bereich der „Interpretation“ halten.
  • Wir wurden ein weiteres Jahr mit der ServiceQualität Deutschland ausgezeichnet!
    www.q-deutschland.de/betriebe.html
  • In Zusammenarbeit mit unseren theaterpädagogischen Kooperationspartnern von Kaleidoskop Hamburg hat KON-TIKI eine mehrtägige Fortbildung zum Thema Gästeführung für die DBU Naturerbe GmbH durchgeführt.
  • KON-TIKI hat ein Visionskonzept für den Wildpark Schloss Tambach fertiggestellt.
  • KON-TIKI erstellt in Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Patt eine Beobachtungsplattform in der Gemeinde Kirchgellersen.
  • Die Wanderausstellung und Infostellen für das Biosphärenreservat Bliesgau sind fertiggestellt. Nun freuen wir uns auf die Erstellung der Dauerausstellung im Amtsgericht Blieskastel!
  • KON-TIKI Geschäftsführer Dr. Lars Wohlers wurde vom Deutschen Wildgehege Verband in den wissenschaftlichen Beirat berufen.

2012

  • Ganz neu für Sie: unsere KON-TIKI-Broschüre zum download (pdf 1,5 Mb).
  • Erhebung zu Tiersteckbriefen: Wir freuen uns, wenn Sie als tiergärtnerische Einrichtung an unserer Erhebung zu Themen auf Tiersteckbriefen teilnehmen. Die notwendigen Unterlagen finden Sie unter folgendem Link:
    Leitfaden zur Befragung „Tierinformationen“ (pdf 146 kb)
  • Heideschmuck goes Amelinghausen: Zu wem passt der Heideschmuck besser als zur Heidekönigin, hier im Gespräch mit Niedersachsens Ministerpräsident McAllister? KON-TIKI stattet jetzt die Heidekönigin samt Prinzessinnen mit Broschen und Kettchen aus. Wir freuen uns sehr!
  • Gemeinsam mit dem Jugendumweltnetzwerk Niedersachsen JANUN e.V. entwickelt KON-TIKI einen Film zum Thema „Klimawandel“.
  • Natursport in der Samtgemeinde Gellersen! KON-TIKI entwickelt eine Karte mit den vielfältigen Möglichkeiten in dieser abwechslungsreichen Landschaft.
  • Tourenmaterial – Experten bezüglich Karten und Kartengestaltung – haben ein neues Tool ins Netz gesetzt: TourenMaps. Hier kann jeder einfach die passende Karte für den Urlaub finden – mit exakten Angaben zu Abdeckung und Gestaltungsbeispielen. Sehr zu empfehlen! tourenmaterial.de/tourenmaps
  • Trica186 ist tot. Heute erfuhren wir, dass Jens Flechtner, einer unser geschätzten Partner für Grafitti-Arbeiten, im Alter von 41 nach langer und schwerer Krankheit verstorben ist. Jens, du warst ein großer Künstler und hast dich auch von deinen Krankheiten nie unterkriegen lassen – Hut ab! So aktiv wie du warst, wird es jetzt sicher auch im Himmel bunter – alles Gute!
  • KON-TIKI zu Besuch beim Bundespräsidenten! Bei der Woche der Umwelt konnten wir interessante Produkte kennenlernen. Eine besondere Empfehlung: Bio-Eis (belnatura-bio.de)!

Foto Bellevue

2011

2010

  • Erstellung eines Antrags zur Reattraktivierung der Ausstellung im Wasserturm Lüneburg bei der Bingo! Umweltstiftung Niedersachsen.
    www.wasserturm.net
  • Erstellung einen Projektantrages für einen Erlebnispfad in der Gemeinde Kirchgellersen/Naturpark Lüneburger Heide.
  • Evaluation des Kinder- und Jugendprogramms im Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt gGmbH.
    www.naturgewalten-sylt.de
  • Entwicklung eines informell-umweltpädagogischen Erlebnisplans für eine erste Ausstellung des neuen Biosphärenreservates Bliesgau/Saarland.
    www.biosphaere-bliesgau.eu
  • Konzeption und Umsetzung des Projektes „Abenteuer Piesberg“ rund um ein aktives Steinbruchgelände am Rande der Stadt Osnabrück (Erlebnispfad, Abenteuerrucksack und –karte durch KON-TIKI).
    www.osnabrueck.de/68953.asp
  • Zweite Auszeichnung zur ServiceQualität.
    www.q-deutschland.de/betriebe.html
  • Im März findet „Planet Ozean – Meer. Wissen. Erleben“ zum Thema Wale über einen Aktionszeitraum von 3 Wochen in Kooperation mit Greenpeace Deutschland in der Salztherme Lüneburg statt.
    Planet Ozean
  • Projektauftakt „Qualitätsoffensive Umweltbildung im Deutschen Wildgehegeverband (DWV)“ (Konzeption durch KON-TIKI in Kooperation mit QUBIC-Consult; Durchführung zusammen mit QUBIC-Consult und weiteren Kooperationspartnern).
    www.wildgehege-verband.de

2009