Qualitätsmanagement

informelle Bildung Qualitätsmanagement

Informelle Bildung – Qualitätsmanagement

Nutzen und Umsetzung

Die Qualität der geleisteten Arbeit sichtbar zu machen und weiter zu entwickeln, gewinnt auch in der informellen Bildung an Bedeutung.
Gäste stellen hohe Ansprüche, und Mittelgeber entscheiden zunehmend nach Qualitätskriterien.
Qualitätsentwicklung und -sicherung ist mit zusätzlichem Aufwand verbunden und stellt damit gerade für kleinere Einrichtungen eine erhebliche Herausforderung dar.
Sie erhalten in der Veranstaltung einen Überblick über mögliche Verfahrensweisen und erarbeiten Entscheidungshilfen für einen sinnvollen Einstieg.

Deshalb geht es in dem Seminar „Informelle Bildung – Qualitätsentwicklung“ darum,

  • Klarheit darüber zu gewinnen, was Qualitätssysteme leisten können,
  • Den Nutzen solcher Systeme für Umweltbildungseinrichtungen einschätzen und vermitteln zu können,
  • Möglichkeiten eines Einstiegs in Qualitätsentwicklung zu finden, die den Möglichkeiten kleinerer Einrichtungen angemessen sind.

Anhand des Modells „Lernerorientierte Qualitätsentwicklung in Weiterbildungseinrichtungen“ (LQW) werden zentrale Aspekte der Qualitätsentwicklung, wie Leitbildentwicklung, Kundenorientierung und Evaluation behandelt.
Für ein praxisorientiertes Arbeiten ist es hilfreich, wenn die Teilnehmenden uns bereits vorhandenes Material aus der eigenen Qualitätsarbeit vorab zur Verfügung stellen.

Unser Kooperationspartner im Bereich “Qualitätsmanagement” ist:
Qubic – Beratergruppe für Qualität und Organisationsentwicklung

Anfrage

Zurück zum Seminarüberblick